Herzlich willkommen!

Hl. Joseph, du Meister der sensiblen Zärtlichkeit in harten Zeiten: Bitte für uns!

Wie viele mussten auch wir alle Seminare, Vorträge und Reisen absagen. Wir wollen kreativ und konstruktiv mit dieser wirtschaftlich bedrohlichen Situation umgehen. Weniger tun lässt uns tiefer nachdenken, besser kommunizieren und intensiver fragen: Wie können wir noch besser allen dienen, die lokal und global für eine lebendige Kirche und eine bessere Gesellschaft innovativ wirken wollen?


Aktuelles
:
  • Von Oster- bis Pfingstsonntag gibt es zum 4. Mal den Pfingstkalender: “50 x 50 Sekunden für den Heiligen Geist” – Infos und Anmeldung hier
  • Im Mai erscheint die deutsche Ausgabe von REBUILDING YOUR MESSAGE mit vielen hilfreichen Erfahrungen zum Thema Kommunikation, Predigt, Print- und Onlinemedien etc. Bestellungen sind hier möglich.
  • Wir kontaktieren die derzeit zwölf Interessenten für unsere LIVT Programme. Ziel ist eine gute Entscheidung und ein möglicher Zeitplan.
  • Wir möchten unser Kommunikationskonzept verbessern und partnerschaftlicher und dialogischer werden.
  • Unsere amerikanische Kollegin arbeitet daran, Möglichkeiten zur Ausweitung der USA Seminare auszuloten und neue Partner an neuen Orten zu finden (New York, Atlanta, Chicago) – zusätzlich zu Washington/Baltimore.
  • Ich persönlich beabsichtige schon lange, ein grundsätzliches Buch zu schreiben. Now is the time!
Ich wünsche allen Segen, Hoffnung und vielleicht auch überraschende Perspektiven in diesen herausfordernden Zeiten!
Dr. Georg Plank

Pastoralinnovation ist eine Unternehmensberatung, die Innovation im kirchlichen Bereich unterstützt. Gegründet 2014, verbinden wir in allen unseren Programmen und Angeboten fachliches Knowhow mit theologischer Fundierung und geistlicher Ausrichtung. Wir sind lustvoll Lernende und lassen unseren Blick immer wieder weiten – auf Kundschafterreisen, bei Begegnungen und in wachsenden Partnerschaften mit Fokus auf den deutschsprachigen und den angelsächsischen Raum. Dabei konnten wir Trends erkennen, systematisch übergreifende Prinzipien definieren und praktische Tools für alle entwickeln, die effizient, strategisch und pastoral innovieren wollen.

Durch klare Ergebnisorientierung halten wir den Aufwand gering, verbessern die wirtschaftlichen Kennzahlen und erhöhen die Wahrscheinlichkeit für angestrebte Wirkungen. Dabei bauen wir immer auf den konkreten Ressourcen und Potentialen auf, die oft größer sind als ein durch Frustration und Resignation niedergedrückter Blick offenbart.
Es ist unglaublich, was alles möglich ist, wenn wir dem Heiligen Geist einen Landeplatz bereiten!

Das “geflügelte I” beschreibt unser Verständnis von Innovation als fachlichen, theologischen und geistlichen Prozess.