Aktuelles Programm

Am 21. September 2021 startet unser Herbstcurriculum 2021. Die Online Akademie wächst und geht in ihr zweites Jahr. Im Herbstprogramm 2021 gibt es einen bunten Mix: Abendseminare, Tagesseminare und viele Schnupperseminare. Nutzen Sie die gratis Teilnahme an den Schnupperseminar, um live zu erleben, wie wir arbeiten.

Bei jedem Seminar gibt es geistliche und fachliche Impulse, Arbeit in Kleingruppen, praktische Tipps und, auch wichtig: ausreichend Pausen!

Alle unsere Seminare können für individuelle Gruppen und Wünsche gebucht werden. Beim Schnupperseminar können Sie sich einen Eindruck verschaffen.

Anmeldeformular Herbst 2021

Referent*innen

Seminarkosten

Bei Frühbuchung bis 2 Wochen vor jedem Seminar gewähren wir einen Rabatt von 50%.
Kostenbeitrag pro TeilnehmerIn inkl. Mwst: 96 € für ein Tagesseminar und 48€ für ein Abendseminar.
Wir senden Ihnen nach der Anmeldung eine Rechnung zu.
Die Teilnahme an den Schnupperseminaren ist kostenlos.

Seminare Herbst 2021

Di, 21.09.2021, 19 Uhr: Wie kommt man zu einer Kultur echter Gastfreundschaft? – Florian Mittl
19.00-22.00 Uhr

Der antike Schriftsteller Tertullian, der später selbst zum Christentum konvertierte, schreibt angesichts der rasch wachsenden frühen Kirche: „Seht, wie sie einander lieben“.
Die Art und Weise, wie die frühen Christinnen und Christen miteinander umgehen, ihre Fröhlichkeit, ihre Art zu feiern usw. sind anziehend und laden andere dazu ein, sich genauer mit dieser neuen Gemeinschaft auseinanderzusetzen. „Einander“ ist eines der häufigsten Wörter der Bibel. Am Umgang von Christ*innen untereinander und mit anderen kann Gott erkennbar und erfahrbar werden.
Die Kultur einer Organisation kann man mit der Formel Kultur = Werte x Verhalten beschreiben. In diesem Seminar sollen Wege aufgezeigt werden, wie man vom bloßen Behaupten ins Tun kommt, damit sich Werte und Verhalten tatsächlich decken und besonders für jene, die zum ersten Mal oder nur selten eine Pfarrgemeinde besuchen, auf faszinierende Weise sicht- und spürbar werden.

Zum Anmeldeformular

Mi, 22.09.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Himmel 4.0 – Wie digitale Revolution zur Chance für das Evangelium wird – Erik Händeler
19.00-20.30 Uhr

Unsere Zeit befindet sich in einem großen Wandel, der schon lange spürbar und sichtbar ist. Der zunehmenden Digitalisierung und den Herausforderungen der Zukunft in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche kann nur gemeinsam begegnet werden. Wie verändern die Folgen der Digitalisierung heutige Organisationsmuster in Unternehmen, Gesellschaft und eben auch in Kirche?
Damit ein Betrieb oder eine Organisation erfolgreich bleibt, braucht es eine Zusammenarbeit, die von ehrlicher und offener Kommunikation, flachen Hierarchien, flexiblem Wissenseinsatz, Kooperationsfähigkeit sowie einer effizienten Streitkultur geprägt ist. Das neue Muster für Wohlstand gleicht der Ethik des Evangeliums: Etwa auch dann noch weiter zusammenzuarbeiten, wenn man sich gestritten hat; einen wahrhaftigen Umgang statt eines eigennutzorientierten Umgangs; die Demut, sich zurückzunehmen, wenn die eigene Kompetenz gerade nicht gebraucht wird.
Daraus ergeben sich ungeahnte Chancen für uns Christ*innen: Denn diese Werte kommen dem Evangelium sehr nahe und somit entsteht die Möglichkeit, mit unserer Botschaft auf anderen Wegen ganz neu Gehör zu schaffen und Reich Gottes zu bauen. „Himmel 4.0“ eben. Beim Schnupperseminar können Sie einene ersten Eindruck vom Thema bekommen. Am Mittwoch 10.11. zwischen 19-22 Uhr findet das vollständige Seminar statt.

Zum Anmeldeformular

Di, 28.09.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: kirche.kreativ – Erfolgreiche Präsenz auf Social Media – Jonathan Hofer, Carola Mehltretter
19.00-20.30 Uhr

Social Media ist im Alltag allgegenwärtig und hat eine führende Position als moderner Marktplatz und Meinungsplattform in unserer heutigen Welt eingenommen. Die schnellen Veränderungen, diversen Meinungen und der rasante Informationsfluss lassen uns oft etwas ratlos und mit vielen Fragezeichen zurück. Aus diesem Grunde gestalten wir für Dich einen Kurs bestehend aus drei Seminaren, in denen wir uns gemeinsam das „Warum“, das „Wie“ und die Details Deiner Social-Media-Strategie anschauen, analysieren, bewerten und ausrichten. Das Schnupperseminar gibt Dir eine gute Einführung in die Themen und Inhalte. Tauch mit uns in die Social Media-Welt ein, um zeitgemäß und zielgerichtet zu kommunizieren und Menschen für der beste Botschaft der Welt zu begeistern.

Zum Anmeldeformular

Fr, 08.10.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Reich. Beschenkt. Leben. Dem eigenen Charisma auf der Spur – Stefan Ley
19.00-20.30 Uhr

Das Neue Testament lässt eigentlich keinen Zweifel aufkommen: Jedem Christ und jeder Christin ist von Gott ein ganz bestimmtes Charisma mitgegeben. Jede und jeder trägt Gnadengaben des Heiligen Geistes und ist berufen, diese zum Aufbau des Reiches Gottes in der Welt einzusetzen. Aber haben Sie sich schon einmal auf die Suche gemacht nach Ihrem ganz speziellen Charisma – und dem Ihrer Mitchrist*innen? Wie können wir diesen Charismen auf die Spur kommen und wie könnte das Leben in unseren Gemeinden aussehen, wenn wir diese Charismen in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen würden?
Dieses Schnupperseminar möchte Appetit machen, sich auf die Suche nach den eigenen Talenten und Begabungen zu begeben und das eigene Charisma zu entdecken. Gleichzeitig bietet es Impulse und Anregungen, wie dieses Wissen in der eigenen haupt- oder ehrenamtlichen Arbeit eingesetzt werden kann.

Zum Anmeldeformular

Di, 12.10.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Sport und Bewegung als Brücken zu allen Menschen – Georg Plank
19.00-20.30 Uhr

Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit! Wie können Pfarrgemeinden Angebote entwickeln, durch die Menschen lebendiger werden? Wie kann man mit den Themen Sport, Bewegung und Gesundheit zu ALLEN Menschen und Milieus Brücken bauen? Wie schauen Sportangebote für „Unsportliche“ aus? Wie können wieder mehr Menschen auf diese Weise Glaube und Kirche neu entdecken? In diesem Schnupperseminar finden Sie dazu konkrete Ideen. Manche sind sehr einfach umzusetzen, andere sind herausfordernd. Welche Möglichkeiten für Sie und Ihr Umfeld passen, können Sie ab sofort besser einschätzen.

Zum Anmeldeformular

Do, 14.10.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Dafür stehe ich mit meinem Namen. - In 90 Sekunden verständlich von Gott – Daniel Gewand
19.00-20.30 Uhr

Verständlich von Gott sprechen? In 90 Sekunden? Geht nicht! Geht doch! Und Sie können das auch!
Im Schnupperseminar hören Sie gelungene Beiträge von Kirche in 1LIVE (das Verkündigungsformat der WDR-Jugendwelle), bekommen Kriterien für verständliche Verkündigung präsentiert. In diesem praktisch angelegten Schnupperseminar lernen Sie einiges über sich, über Ihren Glauben und Handwerkszeug für Ihre nächste Predigt von der Kanzel, vor dem Rechner oder an der Theke. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es aus!

Zum Anmeldeformular

Mo, 18.10.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Partizipation als Gamechanger. Wer echt beteiligt, gestaltet Kirche von morgen – Lisa Huber
19.00-20.30 Uhr

Höhere Identifikation mit den Ergebnissen, große Bereitschaft dabei zu bleiben und hoch angepasste Lösungen für lokale Herausforderungen sind nur drei Aspekte von gelungenen partizipativen Wegen. Wer Menschen in ihren Belangen in die Planung und Umsetzung involviert, arbeitet ressourcenschonend und zielorientiert. Bei diesem Schnupperseminar erhalten Sie Einblicke in große Partizipationsprojekte und –methoden, die sich in Schulen, politischen Gemeinden und auch im kirchlichen Bereich bewährt haben. Außerdem bekommen Sie konkrete Impulse, um Ihr pastorales Repertoire zu erweitern.

Zum Anmeldeformular

Di, 19.10.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Weggemeinschaften – weil man gemeinsam einfach besser unterwegs ist – Florian Mittl
19.00-20.30 Uhr

Eines der am häufigsten vorkommenden Worte in der Bibel ist „einander“. Der Mensch als Beziehungswesen braucht Orte, an denen er sich aufgehoben fühlt und sich mit anderen ungezwungen austauschen kann. Weggemeinschaften finden wöchentlich bis alle zwei Wochen statt, man trifft sich zuhause oder auch per Videokonferenz. Sie sind weder Gebetskreis noch Bibelrunde, Theologiekurs, Gruppentherapie oder Sozialevent, sondern ein neues Ganzes aus all diesen Elementen. Es geht nicht um eine intellektuelle Auseinandersetzung mit exegetischen Fragen, sondern um eine authentische Beschäftigung mit den Themen, die gerade das Herz berühren.
Wachsende Kirchen weltweit bieten ein System von Weggemeinschaften oder anderen Kleingruppen an. In diesem Schnupperseminar erhalten Sie einen Einblick in Funktion und Ablauf von Weggemeinschaften. Beim Schnupperseminar können Sie einene ersten Eindruck vom Thema bekommen. Am Dienstag, dem 23.11. ab 19 Uhr findet das vollständige Seminar von 19-22 Uhr statt.

Zum Anmeldeformular

Mi, 27.10.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Männer. Reden. Tacheles. – Frank Puckelwald
19.00-21 Uhr

Es heißt, Männer reden eher über etwas, als über sich selbst. Männer. Reden. Tacheles. (M.R.T.) bietet einen exklusiven, geschützten, ritualisierten Rahmen für Männer, um
• miteinander eine andere, persönliche Art des Redens, Sich-Zeigens einzuüben,
• wertschätzende Rückmeldung zu bekommen,
• Unterstützung zu erbitten und anzunehmen.
Das gilt sowohl für spezifische Männerthemen wie persönliche Fragen des Glaubens. Es gibt keine Tabuthemen. Die Grundhaltung im Miteinander heißt: von Herzen hören – von Herzen reden.
Im Schnupperseminar wird der methodische Ansatz der vierteiligen Serie vorgestellt. Die Struktur des Abends macht es möglich, ohne große Vorbereitung zu arbeiten.
Struktur –vier Abende à zwei Stunden. Wir erleben im Schnupperseminar einen Abend exemplarisch.
• Erster Abend: Grundfrage nach dem eigenen Bild vom Mann-Sein – und was hat das mit dem Glauben zu tun?
• Zweiter Abend: Welche Männer haben uns geprägt – im gutem wie im schlechten? Und was hat das mit mir zu tun?
• Dritter Abend: freie Themenwahl – wer will „arbeiten“? Und woran?
• Vierter Abend: Umsetzung – wie die Männergruppe laufen lernt.

Zum Anmeldeformular

Do, 28.10.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: REBUILT - Kirche funktioniert?! – Florian Mittl
19.00-20.30 Uhr

Auch in den USA haben alle Kirchen damit zu kämpfen, dass sie immer mehr Gläubige verlieren und für einen Großteil der Menschen nicht mehr relevant sind. Wie kommt das, da wir ja eigentlich die Frohbotschaft verkündigen sollen? In der Tat scheint es manchmal so, als ob wir zwar die beste Botschaft der Welt hätten, sie aber immer wieder so verpacken, dass kaum mehr Menschen sie auspacken wollen.
Die Church of the Nativity, eine katholische Pfarrgemeinde in Baltimore, Maryland, geht seit einigen Jahren einen innovativen Weg, um genau diesem Zustand entgegenzuwirken und den Glauben als echten Mehrwert im Leben zu vermitteln.
Im Schnupperseminar hören wir einen Erfahrungsbericht von Baltimore, bekommen Tipps für das eigene konkrete Tun und tauschen uns gemeinsam über neue Wege aus. Dabei wird sich zeigen, dass der Unterschied zwischen den USA und uns nicht so groß ist wie vielleicht erwartet und dass die Prinzipien von Nativity auch bei uns Früchte bringen können. Beim Schnupperseminar können Sie einene ersten Eindruck vom Thema bekommen.
Am Dienstag, dem 16.11. ab 19 Uhr findet das vollständige Seminar von 19-22 Uhr statt.

Zum Anmeldeformular

Mo, 08.11.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Vom Werden und Wachsen - Online-Kurs für eine Spiritualität im Alltag – Frank Puckelwald
19.00-21 Uhr

„Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen…“ (R.M. Rilke)

Die Bilder vom Werden und Wachsen sprechen unsere Ursehnsucht nach Lebendigkeit und Entwicklung an. In den Gleichnissen Jesu finden sich eine ganze Reihe von Bildern und Geschichten, die diese Sehnsucht aufnehmen und den Prozess des Werdens und Wachsens unterstützen. Dabei wird das, was in der Natur geschieht, zum Spiegelbild tiefer seelischer, geistlicher Prozesse. Ganz wesentlich ist, dass Jesus mit seinen Gleichnissen uns zu einem Entwicklungs- (Wachstums-!) Weg einlädt, der ganz wesentlich mit Vertrauen zu tun hat.
So ist also auch dieser Kurs eine Art Einübung ins Vertrauen.

Dazu einige Infos vorweg:
• Der Übungsweg umfasst vier Abende. (Wir erleben einen davon exemplarisch!)
• Jeder Abend hat ein bibl. Gleichnis zur Grundlage, das entfaltet wird.
• Für die Zeit zwischen den Treffen gilt die Einladung, den Übungsweg im Alltag möglichst oft fortzusetzen. Dafür gibt es nach jedem Abend eine Mail mit dem Bibeltext, mit Impulsen und Übungen. Diese wollen Anregungen sein und nicht Programm, was abgearbeitet werden muss!
• Die Abende haben immer eine wiederkehrende Struktur mit Phasen von Austausch, Körperübungen, Impulsen und Stille.
• Die Stille-Phasen sind für Einsteigern geeignet (bis ca 5-7 min) und die Dauer wird angesagt.

Zum Anmeldeformular

Mi, 10.11.2021, 19 Uhr: Himmel 4.0 – Wie digitale Revolution zur Chance für das Evangelium wird – Erik Händeler
19.00-22.00 Uhr

Unsere Zeit befindet sich in einem großen Wandel, der schon lange spürbar und sichtbar ist. Der zunehmenden Digitalisierung und den Herausforderungen der Zukunft in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche kann nur gemeinsam begegnet werden. Wie verändern die Folgen der Digitalisierung heutige Organisationsmuster in Unternehmen, Gesellschaft und eben auch in Kirche?
Damit ein Betrieb oder eine Organisation erfolgreich bleibt, braucht es eine Zusammenarbeit, die von ehrlicher und offener Kommunikation, flachen Hierarchien, flexiblem Wissenseinsatz, Kooperationsfähigkeit sowie einer effizienten Streitkultur geprägt ist. Das neue Muster für Wohlstand gleicht der Ethik des Evangeliums: Etwa auch dann noch weiter zusammenzuarbeiten, wenn man sich gestritten hat; einen wahrhaftigen Umgang statt eines eigennutzorientierten Umgangs; die Demut, sich zurückzunehmen, wenn die eigene Kompetenz gerade nicht gebraucht wird.
Daraus ergeben sich ungeahnte Chancen für uns Christ*innen: Denn diese Werte kommen dem Evangelium sehr nahe und somit entsteht die Möglichkeit, mit unserer Botschaft auf anderen Wegen ganz neu Gehör zu schaffen und Reich Gottes zu bauen. „Himmel 4.0“ eben.
Für einen ersten Eindruck können Sie kostenlos am Schnupperseminar zum selben Thema am Mittwoch 22.09. zwischen 19-20.30 Uhr teilnehmen.

Zum Anmeldeformular

Di, 16.11.2021, 19 Uhr: REBUILT - Kirche funktioniert?! – Florian Mittl
19.00-22.00 Uhr

Auch in den USA haben alle Kirchen damit zu kämpfen, dass sie immer mehr Gläubige verlieren und für einen Großteil der Menschen nicht mehr relevant sind. Wie kommt das, da wir ja eigentlich die Frohbotschaft verkündigen sollen? In der Tat scheint es manchmal so, als ob wir zwar die beste Botschaft der Welt hätten, sie aber immer wieder so verpacken, dass kaum mehr Menschen sie auspacken wollen.
Die Church of the Nativity, eine katholische Pfarrgemeinde in Baltimore, Maryland, geht seit einigen Jahren einen innovativen Weg, um genau diesem Zustand entgegenzuwirken und den Glauben als echten Mehrwert im Leben zu vermitteln.
Im Abendseminar hören wir einen Erfahrungsbericht von Baltimore, bekommen Tipps für das eigene konkrete Tun und tauschen uns gemeinsam über neue Wege aus. Dabei wird sich zeigen, dass der Unterschied zwischen den USA und uns nicht so groß ist wie vielleicht erwartet und dass die Prinzipien von Nativity auch bei uns Früchte bringen können.
Für einen ersten Eindruck können Sie kostenlos am Schnupperseminar zum selben Thema am Donnerstag 28.10. zwischen 19-20.30 Uhr teilnehmen.

Zum Anmeldeformular

Mi, 17.11.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Laudato Sì-Aktivist*in werden. In 7 Jahren die 7 Ziele der Enzyklika gemeinsam umsetzen – Lisa Huber
19.00-20.30 Uhr

Wer die Ziele, die Papst Franziskus in der Enzyklika Laudato Sì entwickelt hat, umsetzt, wird zur ökologischen Wende beitragen. Der Vatikan ruft auf, Laudato Sì-Aktivist*in zu werden. Welche Schritte dafür gesetzt werden können, wird bei diesem Schnupperseminar erzählt. Evangeliumsgemäß leben und wirken bedeutet in heutiger Zeit schöpfungsfreundlich zu handeln: Die Laudato Sì-Aktionsplattform ist also die Antwort auf ein Zeichen der Zeit. Erfahren Sie, welche Mechanismen die ökologische Wende ermöglichen und wie Sie dies konkret umsetzen können.

Zum Anmeldeformular

Di, 23.11.2021, 19 Uhr: Weggemeinschaften – weil man gemeinsam einfach besser unterwegs ist – Florian Mittl
19.00-22.00 Uhr

Eines der am häufigsten vorkommenden Worte in der Bibel ist „einander“. Der Mensch als Beziehungswesen braucht Orte, an denen er sich aufgehoben fühlt und sich mit anderen ungezwungen austauschen kann. Weggemeinschaften finden wöchentlich bis alle zwei Wochen statt, man trifft sich zuhause oder auch per Videokonferenz. Sie sind weder Gebetskreis noch Bibelrunde, Theologiekurs, Gruppentherapie oder Sozialevent, sondern ein neues Ganzes aus all diesen Elementen. Es geht nicht um eine intellektuelle Auseinandersetzung mit exegetischen Fragen, sondern um eine authentische Beschäftigung mit den Themen, die gerade das Herz berühren.
Wachsende Kirchen weltweit bieten ein System von Weggemeinschaften oder anderen Kleingruppen an. In diesem Abendseminar erhalten Sie einen Überblick zu Funktion und Ablauf von Weggemeinschaften, sowie konkrete Tipps zur Implementierung und Durchführung.
Für einen ersten Eindruck können Sie kostenlos am Schnupperseminar zum selben Thema am Dienstag 19.10. zwischen 19-20.30 Uhr teilnehmen.

Zum Anmeldeformular

Mi, 24.11.2021, 19 Uhr: Schnupperseminar: Alpha für Firmgruppen – Lukas Lennert, Stefan Ley
19.00-20.30 Uhr

Bereits seit mehreren Jahren arbeiten immer mehr Pfarreien und Pastorale Räume in der Firmkatechese mit Alpha und sind von den Auswirkungen begeistert. Vor allem durch die interaktive Gestaltung mit Kleingruppen, der medialen Aufbereitung mit modernen Filmen und einem Rahmenprogramm aus gemeinsamen Essen und Gemeinschaft können für die Jugendlichen sichere Räume entstehen, die sie einladen, über ihren Glauben ins Gespräch zu kommen. So fördert Alpha, dass Jugendliche einen persönlichen Glauben entdecken können und darüber sprachfähig werden.
„Alpha für Firmgruppen“ soll ehrenamtliche und hauptamtliche Katechet*innen, Priester und Pfarreien unterstützen, Alpha in der Firmkatechese auszuprobieren, um Jugendliche in den Glauben hinein und an das Sakrament der Firmung heran zu führen. Alpha für Firmgruppen funktioniert sowohl analog als auch digital und vereint Alpha Jugend mit katholischen Elementen in einem kreativen und detailliert ausgearbeiteten Materialpaket.
Die Referenten dieses Schnupperseminars haben an der Erstellung von „Alpha für Firmgruppen“ mitgearbeitet und freuen sich darauf, Ihnen diese neue und frische Form der Firmkatechese vorstellen zu können. Sie erhalten einen Einblick in Aufbau und Methodik des Kurses und können so entscheiden, ob und wie „Alpha für Firmgruppen“ für Ihre Firmvorbereitung interessant ist. Das Schnupperseminar ist sowohl interessant für Verantwortliche, die noch nie mit Alpha gearbeitet haben, als auch für solche, die eines der Alpha-Formate bereits kennen.

Zum Anmeldeformular

Weitere Informationen

Ablauf AbendseminarAblauf TagesseminarKostenAnmeldungOnline ZugangSeminarangebotEmpfehlungen
Die Abendseminare finden jeweils in der Zeit von 19-22 Uhr statt.

Hier finden Sie einen exemplarischen Ablauf eines Abendseminars:

18.45: Einlassphase und Willkommen
19.00: Begrüßung und Ablauf, technische Tipps
19.05: Vorstellrunde und Erwartungen – je nach Größe gesamt oder in Kleingruppen
19.15: Geistliche Einstimmung
19.20: Inhaltlicher Impuls zum Seminarthema
19.50: Kleingruppenarbeit inkl. Pause
20.30: Plenum mit offener Gesprächsrunde
21.00: Inhaltlicher Impuls mit best practice Beispielen und Tipps für Umsetzungen und Anwendungen im eigenen Bereich
21.30: Plenum mit offener Gesprächsrunde und kollegialem Coaching
21.50: Feedback und Umfrage und Gebet
22.00: Ende des Seminars

Die Tagesseminare finden jeweils in der Zeit von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Dazwischen gibt es Pausen und Kleingruppenarbeit.

Hier finden Sie einen exemplarischen Ablauf eines Tagesseminars:

9.15: Einlassphase und Willkommen
9.30: Begrüßung und Ablauf, technische Tipps
9.35: Vorstellrunde und Erwartungen – je nach Größe gesamt oder in Kleingruppen
9.50: Geistliche Einstimmung
10.00: Inhaltlicher Impuls zum Tagesthema
10.30: Kleingruppenarbeit inkl. Pause
11.30: Plenum mit offener Gesprächsrunde
12.15: Kurzes Mittagsgebet und Mittagspause
13.30: Inhaltlicher Impuls mit best practice Beispielen und Tipps für Umsetzungen und Anwendungen im eigenen Bereich
14.00: Kleingruppenarbeit
15.00: Präsentation im Plenum mit offener Gesprächsrunde und kollegialem Coaching
16.00: Feedback und Umfrage und Gebet
16.30: Abschluss

Bei Frühbuchung bis 2 Wochen vor jedem Seminar gewähren wir einen Rabatt von 50%. Ebenso auch Studierenden.
Kostenbeitrag pro TeilnehmerIn inkl. Mwst: 96 € für ein Tagesseminar und 48€ für ein Abendseminar.
Wir senden Ihnen nach der Anmeldung eine Rechnung zu.
Die Teilnahme an den Schnupperseminaren ist kostenlos.
Wir übermitteln Ihnen die Zugangsdaten rechtzeitig per E-Mail.
Alle Themen und Referent*innen sind auch individuell buchbar. So können Sie sich für Ihre regelmäßigen Fortbildungen oder auch für dringend auftauchende Fragestellungen unkompliziert eine qualifizierte Außensicht einholen.
Zum Seminarangebot
Wir freuen uns über Empfehlungen zu künftigen Themen oder neuen Referent*innen. Bitte senden Sie uns dazu ein E-Mail an kontakt@pastoralinnovation.org